Dr. Matthias Kuss

Leitung

Was ist die DNA dieser Einheit?

Data Solutions ist Teil der globalen Forschung und Entwicklung von Fresenius Medical Care. Dabei greifen wir auf ein globales Netzwerk aus exzellenten Ingenieuren und Therapieentwicklern zurück und unterstützen sie dabei, unsere Geräte noch »smarter« zu machen. Wir nutzen modernste Technologien, um Menschen zu helfen.

Was ist Ihre Vision für FMC Data Solutions?

Wir kümmern uns um smarte Dialyse. Es geht darum, das Leben unserer bestehenden Patienten lebenswerter zu machen und gleichzeitig mehr Menschen den Zugang zu einer lebensrettenden Dialyse zu ermöglichen. Sowohl für die Entwicklung als auch für die Automatisierung der Dialyse werden moderne Analytik und Künstliche Intelligenz wesentliche Bausteine sein.

Woran messen Sie den Erfolg dieser Einheit?

Wir wollen die Maschinen smarter machen und damit mehr Menschen den Zugang zu immer besseren Therapien in der Dialyse gewährleisten. Wir bieten unseren Mitarbeiter*innen eine sinnerfüllte Tätigkeit und ein spannendes Arbeitsumfeld, in dem sich  individuelle Freiheit und Gestaltungsspielraum mit der Kraft eines Großkonzerns verbinden.

Was für Mitarbeiter*innen suchen Sie?

Wir suchen Menschen, die neben ihrer analytischen Stärke ein großes Maß an Offenheit, Flexibilität und Pro-Aktivität mitbringen. Wenn sich diese Eigenschaften noch mit dem Wunsch paaren, etwas Sinnvolles zu tun, sind Bewerber*innen bei FMC Data Solutions gut aufgehoben.

Wo sehen Sie die größten Umwälzungen im Bereich AI und Medical Devices?

Diagnosen werden heute unter Berücksichtigung einer relativ geringen Anzahl an Faktoren gestellt. Künftig wird es möglich sein, die optimale Behandlung anhand einer Vielzahl von Faktoren zu bestimmen und die jeweiligen Behandlungsfolgen zu automatisieren. Diese Automatisierung wird Ärzt*innen ermöglichen, sich zunehmend auf den Krankheitsverlauf selbst und die Patient*innen in ihrem jeweiligen Kontext fokussieren können.